ein Bild

BUHUS-KÜHE HABEN WIEDER HÖRNER

Seit wir 2005 den Betrieb übernommen haben, verzichten wir darauf unsere Kälber zu enthornen.


Die meisten Rinder haben von Natur aus Hörner. Rund 90% der Kühe in der Schweiz leben heute aber ohne ihren Kopfschmuck.


Kühe haben in ihrer Herde eine ausgeprägte Rangordnung. Mit den Hörnern wird die Hierarchie ausgefochten, sie dienen als wichtiges Erkennungsmerkmal untereinander und die Art und Weise wie sie getragen werden, zeigt den Status der Kuh an.


Die Hörner einer Kuh wachsen das ganze Leben lang. Sie haben einen stark durchbluteten Kern, der innen Hohlräume besitzt, die mit den Stirnhöhlen verbunden sind.


Die Ringe am Hornansatz von älteren Kühen zeigen an, wie viele Kälber sie schon geboren haben.